Hauptsponsor
Partner
Freytag.jpg

Gringolts Quartett

Ilya Gringolts, Violine

Anahit Kurtikyan, Violine

Silvia Simoniescu, Viola

Claudius Hermann, Violoncello

 

Joachim Müller-Crépon, Violoncello 

 

György Kurtág (*1926)

Hommage à Mihaly András: 

12 Mikroludien für Streichquartett op. 13 (1977/78)        

 

I

II. Quasi allegretto 

III. 

IV. Presto 

V. Lontano, calmo, appena sentito

VI.

VII.

VIII. Con slancio 

IX. 

X. Molto agitato

XI. 

XII. Leggiero, con moto, non dolce

 

 

Franz Schubert (1797-1828)

Streichquintett in C-Dur op. post. 163, D 956 (1828)

             

Allegro ma non troppo

Adagio

Scherzo. Presto – Trio. Andante sostenuto

Allegretto

 

Zunfthaus zur Schmiden

Marktgasse 20

Sonntag 20. September 2020 um 16 Uhr

Lassen Sie sich bei einem Galadiner im Anschluss an das Konzert von der Küche des Hauses kulinarisch verwöhnen. Preis für ein Dreigang-Menü CHF 60 (ohne Getränke)

Seit über sechs Jahrhundert ist unsere Zunft im Besitze des Hauses zum goldenden Horn an der Marktgasse 20 in Mitten des Zürcher Niederdorfes. Die Gemäuer dieses ehrenwerten Hauses könnten Hunderte von spannenden Geschichten erzählen. Hans Schwyzer, Johann Jakob Bodmer, Johann Heinrich Pestallozzi, Richard Wagner, Gottfried Keller sowie bekannte Politiker und Wirtschaftsführer aus der jüngsten Vergangenheit haben in diesem Saal Zeit verbracht. Politische Voten, philosophische Theorien, weltberühmte Literatur, gepfefferte Reden, ökonomische Strategien wurden hier geschmiedet, ausgedacht, geschrieben oder gehalten und immer wieder ertönen auch herrliche musikalische Klänge, sei es am Sechseläuten von unserem Zunftspiel, oder an Feierlichkeiten mit Musik und Tanz. 

Es freut mich sehr, Sie zu ebensolch wunderbarer Tonkunst, zu Gringolts Quartett im Zunfthaus zur Schmiden begrüssen zu dürften. 

 

Jürg Honegger,

Zunftmeister der Zunft zur Schmiden